<– zurück zum Team

Dr. med. Janosch Katt

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
Fachgebundene Röntgendiagnostik – Skelett

 


Medizin-Studium

  • Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, 2005-2012
  • Approbation 2012, Ärztekammer Hamburg

Facharztausbildung

  • Helios Klinikum Hildesheim, Klinik für Unfall- und orthopädische Chirurgie, Prof. Wippermann, 2013 – 2019
  • Rotation in die Klinik für Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie, Dr. Fiss, 2014
  • Rotation Orthopädie im Orthocentrum Laatzen, 2017/2018
  • Als Notarzt tätig seit 2018
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, 2019

Fachärztliche Tätigkeit

  • Helios Klinikum Hildesheim, Klinik für Unfall- und orthopädische Chirurgie 2019
  • Orthocentrum Laatzen, seit 2020

Weiterbildung

  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, 2018
  • Zusätzliche Weiterbildung: fachbezogenes Röntgen: Skelett, 2019
  • Röntgenfachkunden: Notfall, Skelett, intraoperative Röntgendiagnostik
  • ATLS, ACLS, EPALS Provider
  • Zertifikat des BDC: Osteosynthese

 

 

 

Promotion

  • Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, 2014
  • Titel: T-Zell-Aktivierung bei primär sklerosierender Cholangitis

Wissenschaftliche Publikationen

  • Increased th17 response to pathogen stimulation in patients with primary sclerosing cholangitis (Hepatology, Vol. 58, Iss. 3, Sep. 2013)
  • PSC-Patienten zeigen eine verstärkte Th17-Antwort nach bakterieller Stimulation (Zeitschrift für Gastroenterologie 08/2010)
  • increased th17 response after pathogen stimulation in patients with PSC (Journal of Hepatology 03/2011)

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • Teilnahme am Graduiertenkolleg „Entzündung und Regeneration“ 2008/2009 des Sonderforschungsbereiches 841

Auszeichnung / Stipendien

  • Dr. Martini-Preis 2014
  • Stipendium der YAEL-Stifung 2009
  • Young Investigators Bursary der EASL 2011

Mitgliedschaften

  • Berufsverband deutscher Chirurgen
  • MWE